1955                   in Trier geboren
1976 Abitur am Hindenburg-Gymnasium Trier.
1976-1982 Berufsausbildung und Berufstätigkeit als Bau- und Möbelschreiner. Ausbildung zum Schreinermeister.
1982-1991 Studium von Geschichte und Politikwissenschaften an den Universitäten Trier und Bochum. Studien- und Promotionsstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung.
1991 Promotion an der Universität Trier. Disseration bei Prof. Dr. Wolfgang Schieder. Thema: Städtische Gesellschaft und katholische Vereine im Rheinland, 1840-1870. Erschien 1996 im Klartext Verlag, Essen.
1991-1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Trier.
1992 Postdoktorand im Graduiertenkolleg "Westeuropa in historischer Perspektive" an der Universität Trier.
1992-1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Köln.
1993-1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sekretariat des 1. Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages (12. Wahlperiode), sog. Alexander Schalck-Golodkowski-Untersuchungsausschuss.
Seit 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Akademienvorhaben Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.